IKEA - Plüschtiere

Vor zwei Tagen erhielt ich eine Email von Nina Höfinger, IKEA Vösendorf: Sie hätten noch etwa 50 Plüschtiere für mein Projekt. Also holte ich sie heute ab. Nachdem der Container bereits auf dem Weg ist, werden diese kuscheligen Pandas, Frösche, Hasen, Rehe, Ziegen, Pferde, Hunde, Bären und vielen anderen in einer meiner Taschen mit dem Flugzeug reisen.

Wie man auf dem Foto sehen kann, sind sie bereits sehr auf geregt, denn sie können es nicht mehr erwarten ihr neues Zuhause zu sehen und sind bereit für die große Reise.

Es sind sogar ein paar Ninki-Nankas* mit von der Partie.

 

 

Vielen Dank nochmals, Daniela Luther und Nina Höfinger!

 

 



*Ninki-Nanka:


 

Deutsch:

Ninki-Nanka (andere Schreibweise Ninkinanka) ist ein Fabelwesen im westafrikanischen Staat Gambia, vergleichbar mit dem Ungeheuer von Loch Ness. Wie bei anderen Mysterien der Kryptozoologie handelt es sich um einen Mythos.

Armitage's King, wie Ninki-nanka 1922 nach dem britischen Gouverneur Cecil Hamilton Armitage auch benannt wurde, soll nach der Überlieferung in sumpfigen und in moorigen Landschaften Westafrikas zu finden sein. Beschrieben wird es als Tier mit einem langen, mit Schuppen besetzten Körper und einem Kopf ähnlich einem Pferd. Aber es wird auch als krokodilähnlich beschrieben. Längenangaben sind bis 30 Meter gemacht worden. Man vermutet auch, dass sich das Wesen irgendwo in Senegal aufhält.

 

Im Juli 2006 machte eine Gruppe von Forschern eines sogenannten Kryptologen-Forschungs-Vereins eine zweiwöchige Expedition. Die Gruppe erreichte einige Aufmerksamkeit in den Medien.

Write a comment

Comments: 0